mittlere belastung roehrichtwalzen 01Röhrichtwalzen eignen sich sehr gut als Böschungsfußsicherung. Da sie gleichzeitig als Filter wirken, ist der zusätzliche Einbau eines Filters nicht notwendig. Vorraussetzung für eine langfristige Böschungsfußsicherung sind gute Entwicklungsbedingungen für die eingesetzten Röhrichtarten. Röhrichtwalzen können ganzjährig entlang des Böschungsfußes verlegt werden. Sie werden so positioniert, dass die Oberkante ca. 5 – 10 cm über der Mittelwasserlinie liegt. Die Walze hat dabei über den gesamten Verlauf dem Gewässerboden aufzuliegen. Tiefere Bereiche und Kolke sind vorher z. B. mit Steinwalzen oder Buschfaschinen aufzufüllen. Für die Böschungsfußsicherung bei größeren Wassertiefen können mehrere Kokoswalzen übereinander oder auch Kombinationen mit Steinschüttungen oder Steinwalzen verwendet werden. Die Festlegung der Röhrichtwalzen erfolgt wasserseitig durch Holzpfähle (Abstand zwischen den Pfählen ca. 80 cm; 1 m lang, 5 – 6 cm Zopfdurchmesser). Landseitig werden verbleibende Lücken zwischen der Röhrichtwalze und der Böschung mit Boden hinterfüllt und verdichtet. Darauf wird die neue Böschung aufgebaut. Um der Bildung von Parallelkolken zu begegnen wird empfohlen, die neu gestaltete Böschung mit einem Kokosgewebe oder einer Röhrichtmatte zu sichern. Eine neu profilierte Böschung wird bis zur Entwicklung einer geschlossenen Vegetationsdecke dadurch geschützt. Einbauzeit Röhrichtwalzen können bei frostfreiem Wetter das gesamte Jahr über eingebaut werden.

Röhrichtwalzen sind zum Zeitpunkt des Einbaus bereits mit Röhricht bewachsen und vollständig durchwurzelt.

Für verschiedene Anwendungsbereiche stehen Röhrichtwalzen mit unterschiedlichen, den jeweiligen Standortbedingungen angepassten Pflanzschemata zur Verfügung. Die Tabelle zeigt exemplarisch die Pflanzenarten und deren Anteile am Bewuchs einer Röhrichtwalze für strömungsbelastete und besonnte Uferbereiche.

mittlere belastung roehrichtwalzen tabelle

mittlere belastung roehrichtwalzen 02

Röhrichtwalzen sind pflegefrei; eine evt. Mahd der Böschung sollte nicht öfter als zweimal jährlich erfolgen.

Die unten stehende tabelle gibt einen Überblick über Material- und Arbeitskosten, die für das Arbeiten mit Röhrichtwalzen zu kalkulieren sind. Zum Vergleich sind die entsprechenden Kosten für Kokoswalzen mit aufgenommen. Die Verwendung von Röhrichtwalzen ist preislich sehr attraktiv, da sie bereits zum Zeitpunkt des Einbaus einen kräftigen Röhrichtbestand aufweisen, der die Walze bereits vollständig durchwurzelt hat und nicht mehr ausgespült werden kann.

mittlere belastung roehrichtwalzen tabelle1

Röhrichte eignen sich sehr gut für den Einsatz entlang hydraulisch belasteter Ufer und zur Böschungsfußsicherung. Sie bieten einen sofortigen Erosionsschutz, wirken als Filter und lassen sich dank ihrer Flexibilität jeder Uferlinie anpassen. Durch die Vorbepflanzung mit standortgerechten Röhrichtarten bieten sie gegenüber unbepflanzten Systemen einen oft entscheidenden Wuchsvorsprung, der eine dauerhafte Ufersicherung einleitet.

mittlere belastung roehrichtwalzen 03

Haben Sie Fragen zu einem unserer Produkte oder möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.